Logo Sprichworte der Welt
____________

Wetterkarte

Zitate und
Sprichworte
in anderen
Sprachen:

Sprichwörter in Originalsprachen

____________

Diese Internetseite wird mehrmals wöchentlich aktualisiert und ergänzt. Diese Internetseite erhebt auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und alle Angaben sind ohne Gewähr.
Alle enthaltenen Informationen sind bestmöglich und so genau wie möglich wiedergegeben. Sie sind aus vielen unterschiedlichen Quellen zusammengetragen oder aus fremden Sprachen übersetzt und teilweise erstmalig hier in deutscher Sprache veröffentlicht. Falls trotzdem Angaben ungenau oder falsch sind oder nicht den Tatsachen entsprechen, bitte ich um eine Benachrichtigung.

____________
0202-scroll delete
Einzelne Sprichwörter kann man für andere Zwecke benutzen.

Es ist aber verboten und strafbar, größere Mengen, ganze Listen oder Länder zu kopieren und in anderen LIsten, Sammlungen oder Sprichwörtersammlungen im Internet, Büchern, Schriften, Computern oder anderswo in anderer, gleicher oder ähnlicher Art und Weise in elektronischen, gedruckten oder anderen Medien zu speichern, zu verarbeiten oder zu veröffentlichen. Jede Verwertung oder Speicherung von Inhalten bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers.
____________



Sprichwörter über
Diebe und den Diebstahl

Wer einen Diebstahl begeht, ist dem Wortsinn nach ein Dieb. Diebstahl ist gleichwertig mit stehlen, klauen, entwenden, ergaunern, widerrechtlich Aneignen, an fremden Sachen vergreifen oder anderem.

Der Diebstahl ist ein Eigentumsdelikt, eine vom Dieb gegen fremdes Eigentum gerichtete Straftat. Es ist das Wegnehmen einer fremden beweglichen Sache, in der Absicht, sie sich selbst rechtswidrig zuzueignen. Geschieht der Diebstahl unter gleichzeitiger Gewaltandrohung gegen eine Person, so ist es ein Raub. Ob es sich beim Diebstahl um eine Straftat oder um ein Vergehen handelt, entscheidet das Strafgesetzbuch.

Ein Dieb kann nicht nur materielle bewegliche Dinge stehlen, sondern auch Wissen, Ideen oder alles, was im Internet veröffentlicht wird. So ist auch das Kopieren von Filmen, Bildern oder urheberrechtlich geschützter Texte, Diebstahl, wenn es nicht ausschließlich zum privaten Gebrauch verwendet wird. Bestimmte Bilder oder Filme sind auch dann gegenüber privater Nutzung geschützt, wenn sie im Internet verfügbar sind. Ebenso verhält es sich mit allen Sprichwörtern auf dieser Website, die einzeln oder in alten über 100 Jahren alten Büchern gemeinfrei sein können. Auf dieser Website in dieser einen Sammlung und Zusammenstellung sind sie aber urheberrechtlich geschützt. Ein umfangreiches Kopieren und an anderer Stelle so oder ähnlich in gedruckter oder elektronischer Art seinerseits zu veröffentlichen, ist ein verbotener Diebstahl und entsprechend strafbar. Ausnahmen sind nur mit schriftlicher Genehmigung und konkreter Quellenangabe möglicherweise erlaubt.

Früher im Mittelalter konnte der Diebstahl einer Sache von einem Wert ab 5 Gulden (Der Strang ist mit fünf Guldenbezahlt.)mit dem Aufhängen am Galgen bestraft werden. Dagegen ist die heutige Strafe mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe nicht mehr so drastisch. Hinzu kommen aber die Schadenersatzforderungen und Anwaltskosten, die schnell sehr hoch werden können.

Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Diebstahl
            https://de.wikipedia.org/wiki/Diebstahl_(Deutschland)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Deutsche Sprichwörter

Aller Anfang ist schwer, sprach der Dieb und stahl zuerst einen Amboss.

Am Tage ein Bettler, nachts ein Dieb.
Am Tag ein Bettler, zu nachts ein Dieb.

Amt ohne Sold macht Diebe.

Anschauen macht Gedanken, Gelegenheit macht Diebe.

Anschauen macht Liebe, Gelegenheit Diebe.

Armut ist eine gute Ringmauer und macht sicher vor Dieben.
(Laut dem Sprichwort schützt Armut vor Dieben. Was sollen sie auch stehlen, es ist ja sowieso nichts von Wert vorhanden. Bei zu vielen in Deutschland leider immer mehr eine Tatsache)

Aufschieb ist ein Tagedieb.

Aus einem Nascher wird leicht ein Dieb.

Bedarf man eines Diebes, so nehme man ihn vom Galgen; hat man ihn gebraucht, so henke man ihn wieder dran.
Wenn die Herren eines Diebs bedürfen, so nehmen sie ihn vom Galgen; wenn sie seiner nicht mehr bedürfen, so henken sie ihn wieder daran.

Beschissen Werk und gute Worte, sind ärger denn Diebstahl und Mord.
(beschissen = betrogen, übervorteilt)

Besser Diebe am Galgen, denn in der Stadt.

Besser ein fauler Dieb als (denn) ein fauler Knecht.
Ein fauler Dieb ist besser, denn ein fauler Knecht.

Blaue Augen, Himmelsaugen, braune Augen, Liebesaugen, schwarze Augen, Diebesaugen.

Das Feuer ist ein Dieb.

Das Gewissen ist ein guter Haushund, der die Diebe wacker anbellt.

Das sind die ärgsten Diebe, die man im Hause hat.

Dem Diebe will kein Baum gefallen, daran er hänge.
Es will dem Diebe kein Baum gefallen, daran er hängen soll.

Dem Dieb teilt man den Galgen zu.

Den Dieb soll man henken, die Hur ertränken.

Den Meineidigen henkt man über alle Diebe.

Der Dieb findet so leicht, wie der Glöckner den Kelch.

Der Dieb meint, sie stehlen alle.

Der Dieb ziert den Galgen, wie das Magnifikat die Vesper.
(Magnifikat = rühmen, nach dem ersten Wort der lateinischen Bibel. In der kath. Kirche Teil der Vesper, urchristlicher Lobgesang Marias, der Mutter Jesu.)

Der erste Diebstahl beschwert den andern.

Der Galgen ist der Diebe Kanzel.

Der Lügner und der Dieb wohnen unter einem Dache.

Der Müller mit der Metze, der Bäcker mit der Breze, der Schneider mit der Scher, wo kommen die drei Diebe her?
Der Müller mit der Metzen, der Weber mit der Krätzen, der Schneider mit der Scher, wo kommt ihr Diebe her?

Der Pole ist ein Dieb, der Preuß ein Verräter, der Böhme ein Ketzer und der Schwab ein Schwätzer.

Der Spieler ist ärger als ein Dieb.

Der Tod kommt als ein Dieb und scheidet Leid und Lieb.

Des Nachts ist es Diebstahl, des Tags ist es Raub.

Die Galgen hat man abgeschafft, die Diebe (Schelme) sind geblieben.

Die kleinen Diebe hängt man, die großen lässt man laufen.

Die kleinen Diebe hängt man in Gegenwart der großen.
Es geschieht nicht selten, dass die kleinen Diebe in Gegenwart der großen gehangen werden.

Die (Deine) Mutter ein Hur, der Vater ein Dieb, hast du Geld, so bist du lieb.

Nach dem Nürnberger Recht hängt man den Dieb nicht eher, als man ihn hat.

Die Zeit ist ein Räuber und Dieb, frisst Jugend und Lieb; nagt an Berg und Tal, an Eisen und Stahl.

Du bist mir so lieb wie dem Müller der Dieb.

Eigenlieb ist ein Dieb.
(Das bedeutet, zu viel Eigenliebe vernebelt den Blick auf die Realität. Sie stiehlt einem den rechten Blick auf sich selbst und ein rechtes Urteil, nicht nur gegen sich selbst, sondern auch im Bezug auf andere.)

Ein Dieb hat viel Rechts.

Ein Dieb ist nirgend besser als (denn) am Galgen.

Ein Dieb lässt nicht das Stehlen, so wenig als der Hund das Bellen.

Ein Dieb stiehlt sich selten reich.

Einem Dieb fehlt zuweilen auch wohl ein Stück vom Galgen.

Einem Dieb ist nicht gut (was zu) stehlen.

Einen zeitigen Dieb erläuft ein hinkender Scherge*30(Büttel*6).

Eines Diebs Feder schreiet und spritzet doch endlich, dass man's erfährt.

Ein fauler Dieb ist besser den ein fauler Knecht, oder tut nicht so viel schaden als faul Gesinde.

Ein Jahrmarkt ohne Diebe, schön Mädchen ohne Liebe, eine Scheuer*28 ohne Mäuse, ein Bettler ohne Läuse, eine Vettel ohne Schelten: Die fünfe find't man selten.

Ein jeder Dieb stiehlt Frauenlieb.

Ein kleiner Dieb an den Galgen muss, von großen nimmt man Pfennigbuß.

Ein Spieler ist entweder reich, arbeitsam oder ein Dieb.

Ein Verleumder ist ärger denn einer Schlange und schädlicher denn ein Dieb.

Er ist sein so mild wie St. Lienhard seines Eisens: er gibt es niemand, es stehl' es ihm denn ein Dieb.

Er kommt vom Schelmen auf den Dieb.

Er muss einen Diebs-Daumen haben.
(Einem alten Aberglaube nach, soll ein einem gehenkten Diebe abgeschnittener Daumen Glück im Spiel bringen. Da Diebe heute nicht mehr am Galgen aufgehängt werden, kann das nicht mehr nachgeprüft werden.)

Errette einen Dieb vom Galgen, so wird er dir zum Ersten den Hals brechen.

Er zög` einem Dieb die Hosen vom Galgen aus, wie Kunz Zwerg.

Es gefällt ihm wie den Eulen das Tageslicht und den Dieben die Laternen.

Es gibt mehr Diebe als Galgen.
Man find't allzeit mehr Diebe, denn Galgen.

Es gilt mir gleich, ob eine Hur mich lobt oder ein Dieb schilt.

Es ist ein böses Land, wo der Dieb den Richter an der Kette schleppt.

Es ist schwer stehlen, wo der Wirt ein Dieb ist.

Es kam keine so schöne Sonne, das den Dieb gelüstet an den Galgen zu gehn.
Es kam noch kein' so schöne Sonn', das den Dieb gelüstet zum Galgen zu gehn.

Es liebt sich oder es diebt sich.

Felddiebe, böse Diebe.

Fuchsschwänzer, den Herren lieb, stehlen mehr, denn andre Dieb.
Fuchsschwänzer sind den Herren lieb, stehlen doch mehr als ein Dieb.
(Fuchsschwänzer werden mancherorts auch Heuchelmaul, Federleser, Pflaumenstreicher oder Ohrenbläser genannt. Es sind Schmeichler, die anderen heuchlerisch nach dem Munde reden, um bei passender Gelegenheit zum eigenen Vorteil die anderen übervorteilen, betrügen und ausnehmen zu können.)

Gedächte der Dieb an Galgen, so ließe er sein Stehlen.

Gelegenheit macht Diebe.

Große Diebe hängen (henken) die kleinen.
(Laut dem Sprichwörterbuch von Wilhelm Köte (1837, Seite436), war früher im alten China eine andere Sitte üblich: „Hat z. B. ein Unterer die Wachsamkeit seiner Oberen getäuscht oder eingeschläfert, so erhält, wenn dem Unteren 20 Bambus Hiebe zuerkannt wurden, der Vorgesetzte deren 40, und so, bis zum höchsten Sünder fort; der Minister, wenn er ebenfalls in der Schuld, wird durch die höchste Zahl von Hieben ausgezeichnet.“ Möglicherweise würden bei einer gleichen Regelung auch heute in Deutschland manche Dinge zum Besseren stehen.)

Halte jeden für einen Engel und schließ die Sachen vor ihm als vor einem Diebe.

Hätt' ich Geld, so wär' ich lieb, und wär' ich ein Hur', mein' Mutter ein Sack und mein Vater ein Dieb!

Hing' man alle Diebe heuer, die Galgen würden teuer.

Ich bin über die Erde erhaben, sagte der Dieb, da hing er am Galgen.

In Diebshäusern ist nicht leicht zu stehlen.

Ist der Vater ein Dieb und die Mutter eine Hure, so geraten die Kinder nicht desto besser.

Jeder ist ein Dieb in seiner Nahrung.

Jeder Räuber ist ein Dieb.

Junger Dieb, alter Galgenschwengel.

Junger Faulenz, alter Dieb.

Junger Lügner, alter Dieb.

Kein größerer Dieb ist als der Schlaf: Er raubt uns das halbe Leben.
Schlaf ist der größte Dieb, er raubt das halbe Leben.

Kein Mädchen ohne Liebe, kein Jahrmarkt ohne Diebe; kein Bock ohne Bart, kein Weib ohn' Unart.

Kleine Diebe hängt man an den Galgen, die großen an goldene Ketten.

Kleine Diebe hängt man (auf), die großen lässt man laufen [große haben freien lauf].

Kleine Diebe hängt man ins Feld, die großen ins Geld.

Kleine Diebe hängt man um den Hals, große um den Beutel.

Kleine Diebe hängt man, vor großen zieht man den Hut ab.

Kleine Diebe henkt man, gegen die großen neigt man sich.

Kleine Diebe henkt man, große Diebe verschenkt man.

Kleine Diebe liegen im Stock*32 gefangen, die großen gehen in Gold und Seiden prangen.

Kleine Diebe tragen eiserne Ketten am Hals, wenn sie tot sind, große Diebe tragen gulden Ketten, wenn sie leben.

Kleine Diebe tut man an Galgen bringen, die großen Diebe hindurchbringen.
(Etliche alte Sprichwörter über kleine und große Diebe, heute noch so aktuell wie früher! Ein Beispiel der Dieselskandal mit Betrugssoftware in den Autos. Milliardengewinne bleiben in den Taschen der Reichen Aktionäre und den kleinen und armen Autokäufern wird verboten zu fahren, sie drangsaliert, eingeschränkt und haben die Kosten. Es wird gesagt, die Autokonzerne (VW) müssten genügend Geld behalten, um die zukünftigen besseren und saubereren Autos entwickeln und bauen zu können. Tatsächlich werden aber nur die Gewinne (über 10 Milliarden 2017) der Aktionäre (und die eigenen von Niedersachsen) staatlich geschützt. Entwickelt auf Kosten von Kunden und Umwelt wurde nur Betrugssoftware.)

Kleiner Gewinn macht große Diebe.

Kluger Dieb hält sein Nest rein.

Kommt der Dieb zum Eide und der Wolf zur Heide, gewonnen Spiel für beide.

Krieg zeuget Diebe, Friede henket sie.

Liebe, Diebe und Furchtsamkeit machen Gespenster.

Liebe ergibt sich keinem Diebe.

Liebesstück ist kein Diebesstück.

Ließe der Dieb das Stehlen, der Hund ließe sein (das) Bellen.

Lügner und Diebe sind Geschwisterkinder.

Man hängt keinen Dieb, eh man ihn hat.

Man henkt keinen Dieb wider seinen Willen.

Man muss Diebe mit Dieben fangen. Man muss den Teufel mit Beelzebub austreiben.

Wer mit den Dieben läuft, der muss mit ihnen hangen.

Mönch ins Kloster, Fisch ins Wasser, Dieb an'n Galgen.

Nicht alle sind Diebe, die der Hund anbellt.

Nichts kühner als des Müllers Hemd, das jeden Morgen einen Dieb beim Kragen nimmt.

Not macht viel Dieb', und raubt mir mein Lieb.

Räuber, Schälke und Diebe, halten mit frommen keine Liebe.

Rechten Reichtum stiehlt kein Dieb.

Reiche Diebe hängt man in goldne Ketten, arme in Eisen.

Reiche Leute müssen sich immer fürchten vor Dieben und Verrätern.

Rühme dich, Räuplein, dein Vater war ein Kohlwurm, deine Mutter eine Maikäferin, dein Vetter ein Molkendieb.

Schält` ein Dieb den andern Dieb, das wäre den Nachbarn lieb.

Schelm und Dieb der Letzte!

Schwab ein Schwätzer, Böhm ein Ketzer, Pol ein Dieb, Preuß, der seinen Herrn vertrieb.
Schwab' ein Schwätzer, Böhm' ein Ketzer, Pol' ein Dieb, Preuß' der seinen Herrn verriet.
Schwab' ein Schwätzer, Böhm' ein Ketzer, Pol' ein Dieb, Preuß' ein Nimmerlieb.
Der Pole ist ein Dieb, der Preuße ein Verrätcr, der Böhme ein Ketzer und der Schwab' ein Schwätzer.

Schwaben gibt der ganzen Welt Huren genug und Bayern Diebe.

Sei Hur' oder Dieb, hast du Geld, so bist du lieb.

Sie verstehen einander wie Diebe beim Jahrmarkt.

Statt und Stunde heißen (lassen) den Dieb stehlen.

Stehler, Hehler und Befehler sind drei Diebe.

Stiehlt mein Vater, so hängt ein Dieb.
(Das bedeutet, das Kind soll keinen Anteil an des Vaters Schande tragen.)

Unduldbar sind dem Manne vier Worte: Mörder, Dieb, Räuber und Mordbrenner.

Untreue ist auch Dieberei.

Wahrheit leidet keinen Schimpf, sagte der Bäcker, als man ihn Mehldieb schalt
Wahrheit leidet keinen Schimpf, sprach der Beck, als man ihn Mehldieb nannte.

Wäre der Vater ein Dieb, die Mutter hielte sich nicht ehrlich, doch hättest du Geld, so liebte dich die Welt.

Wäre kein Dieb, so wäre kein Galgen.

Was recht ist, hat Gott lieb: Wer eine Geiß stiehlt, ist kein Bocksdieb.
Was recht ist, hat Gott lieb, wer Geißen stiehlt, ist kein Bockdieb.

Wenn der Dieb reif für den Galgen ist, bringt er den Strick selbst herbei.

Wenn der Dieb sich nähren möchte (müsste) käm’ er nicht an den Galgen.
Wenn der Dieb sich nähren (retten) möchte, käm' er nicht an den Galgen.

Wenn der Dieb zum Galgen zeitig ist, so bringt er den Strang selbst mit.

Wenn der Wächter nicht wacht, wacht der Dieb.

Wenn sich zwei Diebe schelten, so kriegt ein ehrlicher Mann seine Kuh wieder.

Wer des andern Gut nimmt, ist mit derselben Habe ein Dieb.

Wer die Leiter hält, ist so schuldig als (wie) der Dieb.

Wer einen Betrüger betrügt und einen Dieb bestiehlt, erhält hundert Jahre Ablass.

Wer einen Dieb laufen lässt, den fängt man an seiner statt.

Wer einen untreuen Diener hat, der hat einen Dieb und Feind im Haus, vor dem er sich nicht hüten kann.

Stiehl einmal und bleib dein Lebtag ein Dieb.
Wer einmal stiehlt, bleibt zeitlebens ein Dieb.
Wer einmal stiehlt, heißt allzeit Dieb.
Wer einmal stiehlt, ist (bleibt) immer ein Dieb.

Wer Liebe stiehlt, ist kein Dieb.

Will' und Lieb', die stiehlt kein Dieb.

Wohin der Dieb mit dem Strang, dahin gehört der Hirsch mit dem Fang.

Wo Schätze sind, da sind auch Diebe.

Wo's spukt, da liebt oder diebt sich's.

Würfelspiel und Hurenlieb, macht manchen zum Dieb.

Zeig mir den Lügner, ich zeig dir den Dieb.

Zeitiger Dieb verrät sich selbst.

Zeit und Stunde lehrt den Dieb stehlen.

Zeit verrät und hängt (henkt) den Dieb.

_________________________________________________________________________
Sprichwörter aus Afghanistan

Für Diebe gibt es keinen Platz in den Bergen.

Sei kein Dieb und du wirst den König nicht fürchten.

Wer um Mitternacht aufsteht, der ist (ein) Dieb oder verliebt.
_________________________________________________________________________

Afrikanische Sprichwörter

Ein Dieb hält keine Rede.

Ein Dieb ist der beste Hüter seiner Güter.

Kein Dieb sieht den anderen Dieb gern mit einem dicken Sack.

Tagedieb heiratet Frau Taugenichts.

Wenn die Sonne nachts schien, würden viele Diebe entdeckt werden.

Wer einem Dieb folgt, lernt stehlen.
_________________________________________________________________________

Aramäisches Sprichwort

Selbst der Dieb, im Begriff einen Einbruch zu begehen, ruft Gott um Beistand an.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Argentinien

Wer einen Dieb bestiehlt, erfährt hundert Jahre Vergebung.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Armenien

Der Dieb wünscht nichts mehr als eine dunkle Nacht.

Der Dieb hat vom Dieb geklaut, Gott hat es gesen und sich gewundert.

Ein Dieb bestahl den anderen, und Gott wunderte sich darüber im Himmel.

Ein Dieb hat vom anderen Dieb gestohlen, Gott hat`s gesehen und war erstaunt.

Nimm den Stock und der diebische Hund versteht es.
_________________________________________________________________________

Sprichwort der Taten in Aserbaidschan

Verschließ deine Tür, dann brauchst du deinen Nachbarn nicht Dieb zu nennen.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Ägypten

Der Dieb hat eine Feder auf seinem Kopf.

Der Dieb, welcher sein Handwerk versteht, stiehlt nie in seinem eigenen Stadtviertel.

Du musst den Dieb ergreifen, eh' er dich ergreift.

Kein Dieb nennt es ein gerechtes Urteil, dass ihm die Hand abgehauen werde.

_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Australien

Der schwarze Dieb stiehlt wenig, der weiße eine ganze Zuckerrohrplantage.
_________________________________________________________________________

Bantu Sprichwort

Wer für sich allein isst, ist ein Dieb.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Belgien

Bei einer Wette gibt es einen Narren (Dummkopf) und einen Dieb.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Belize

Diebe gedeihen nicht.
_________________________________________________________________________

Sprichwort der Berber

Wenn ein Dieb nichts zu stehlen findet, stiehlt er einen Dolch aus Sand.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Brasilien

Der reiche Dieb stirbt nicht erhängt.

Die meisten Leute bringen in ihrem Haus Tür und Schloss nur an, wenn der Dieb schon gekommen ist.

Zwei Umzüge sind so viel wie ein Diebstahl, drei so viel wie eine Feuersbrunst, vier so viel wie eine Katastrophe.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Burkina Faso

Der Dieb wird nie besser als der Besitzer sein.

Nur ein Dieb kann die Spur von einem anderen Dieb auf einem Felsen erkennen.

Wenn man sich vor dem Dieb machtlos fühlt, muss man ihm seine Beute tragen helfen.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus China

Der Dieb in der Ferne muss einen Fuß in der Nähe haben.

Diebe fürchten Mondschein.

Erst nachdem der Dieb verschwunden ist, werden die Türen verschlossen.

Gelehrte Floskeln führt er stets im Munde, doch sein Herz sinnt nur auf Hurerei und Diebstahl.

Selbst Diebe werden bestohlen.

Sieh dir nicht an, wie Diebe ihr Mahl verzehren, sondern wie sie ihre Strafe erleiden.

Sorglosigkeit lädt Diebe ein, Eitelkeit öffnet der Wollust das Tor.

Töricht ist es, wenn sich ein Glockendieb die Ohren hält.

Vor lasterhaften Frauen hüte dich das ganze Jahr, vor Dieben jede Nacht.

Wenn ein Dieb zubeißt, dringen seine Zähne drei Zoll tief in die Knochen.

Wer Diebe fasst, soll auch die Beute fassen. Wer Ehebrecher fasst, soll immer beide fassen.

Wind begünstigt Diebe, Regen hält sie ab.

Zaudern ist der Dieb der Zeit.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Dänemark

Ein Dieb denkt, dass jedermann stiehlt.

Häng den jungen Dieb, und der alte wird nicht stehlen.

Junger Müßiggänger - alter Dieb.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus England
 
Alte Diebe machen gute Kerkermeister.

Aufschub ist der Dieb an der Zeit.

Bestechung und Diebstahl sind Vettern ersten Grades.

Der Hehler ist so schlecht wie der Dieb.

Der Krieg macht Diebe, und der Friede hängt sie.

Frag meinen Begleiter, ob ich ein Dieb bin.

Gelegenheit macht den Dieb.

Gib einem Dieb genug von einem Strick, und er wird sich selber hängen.

Große Diebe bestrafen die kleinen.

Häng den Dieb, wenn er jung ist, dann stiehlt er nicht, wenn er alt ist.

Nicht alle sind Diebe, die von Hunden angebellt werden.

Nicht jeder ist ein Dieb, den die Hunde verbellen.

Selbst unter Dieben gibt es Ehre.

Um einen Dieb zu fangen, setze einen Dieb an.

Wenn Diebe miteinander zanken, behalten ehrliche Leute das Ihrige.

Wer eine Witwe mit drei Töchtern heiratet, heiratet vier Diebe.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Estland

Auf des Diebes Kopf brennt sogar die Mütze.
(Das bedeutet, der Dieb meint, all müssten ihm den Diebstahl an der Mütze ansehen.)

Aus einem kleinen Diebstahl wächst ein großer.

Besser vor Hunger sterben als durch Diebstahl reich werden.

Das mit Lüge Verdiente ist Diebstahl.

Der Dieb ist des Lügners ältester Sohn.

Der Müßige ist der schlimmste Dieb.

Wer den Hund nicht füttert, füttert den Dieb.

Wer des Diebes Gut bewahrt, dem wird des Diebes Lohn zuteil.

Wer selbst gestohlen hat, der fürchtet den Dieb.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter Finnland
 
Dem Dieb glaubt man nicht, auch auf seinen Eid.

Den Dieb schont man nicht.

Der Abstand zwischen den Augen der Wölfe und den Gedanken der Diebe sind (untereinander) gleich.

Der Dieb begeht eine Sünde, der, welcher jemanden verdächtigt, neun.

Ein schlechter Wächter macht viele Diebe.

Gelegenheit macht Diebe.

Wenn zwei Diebe sich zanken, bekommt der Bauer seine Kuh zurück.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Frankreich

Die heimlichen Diebe sind auf den Galeeren (und) die öffentlichen Diebe in Palästen.

Man soll seine Börse nicht dem Dieb zum Aufbewahren geben.
 
Wer den Sack hält, ist genau so schlecht (auch ein Dieb) wie der, der ihn füllt.
(Sprichwort aus der Bretagne)

Er ist dumm wie ein Eselindieb.
(Sprichwort aus dem Languedoc)
_________________________________________________________________________

Sprichwort der Fulbe
 
Gott sagte dem Dieb nicht, dass er eine Schwatzhafte heiratete.
_________________________________________________________________________

Sprichwort der Fang aus Gabun

Der bekannte Dieb zahlt schließlich für das Huhn, das er nicht gestohlen hat.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Georgien

Wenn du dem Fuchs den Diebstahl deiner Henne verzeihst, wird er dir deine Schafe forttragen.

Wer nicht versteht, seinen Besitz zusammenzuhalten, ist der Verbündete des Diebes.
_________________________________________________________________________

Sprichwort der Ewe aus Ghana

Ein Dieb erntet nicht mehr als der Landwirt selbst.
_________________________________________________________________________

Sprichworter aus Griechenland

Zeig mir einen Lügner, und ich zeig dir einen Dieb.
(Sprichwort auch in anderen Ländern)
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Guatemala

Ein guter Name verbirgt Diebstahl.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Guyana

Ein guter Dieb ist der beste Wächter.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Indien

Der Dieb ist König über den Reichtum der anderen.

Der Gärtner wünscht Regen, der Wäscher Sonnenschein, der Bankier ein Gespräch und der Dieb Stille.

Die Ehefrau eines Diebes hat stets die Witwenschaft vor Augen.

Die größere Schuld des Diebes ist, dass er alle in Verdacht bringt.

Ein berühmter Fürst wird geehrt, ein berühmter Dieb wird gehängt.

Wer nichts in der Hand hält, ist ein Dieb.

Ein Dorn ist im Bart des Diebes geschlagen, der einen gebratenen Fisch gestohlen hat.
(Sprichwort aus Kaschmir)
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Iran und Persien

Der Dieb ist am sichersten unter der Mauer der Burg.

Ein Dieb bestiehlt nicht den anderen.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Island

Ein Dieb ziert den Galgen, wie das Magnificat*1 die Vesper*2.

Es ist schwierig zu stehlen, wenn der Chef ein Dieb ist.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Israel

Das Loch lockt den Dieb herbei.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Italien

Der Ruf deckt den Diebstahl.
(Wenn man einen guten Ruf hat, kann man unehrlich sein und Lügen verbreiten oder stehlen, ohne das ein Verdacht aufkommt, weil die anderen es ihm nicht zutrauen. So mancher hat sich schon die Hand verbrannt, weil er auf den guten Ruf eines anderen vertraute.)

Gelegenheit macht den Menschen zum Dieb.

Gelegenheit macht Diebe.

Kein schlimmerer Dieb als ein schlechtes Buch.

Der Dieb stiehlt so viel, wie viel der Sack hält.
(Sprichwort aus dem Friaul)
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Jamaika

Dem Dieb hilft der Teufel jeden Tag, aber eines Tages wird Gott dem Wächter helfen.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Japan

Armut macht zum Dieb, Liebe zum Dichter.

Die Liebe macht Dichter, die Armut Diebe.

Diebe ruhen nie, Wächter ab und zu.

Gegen Diebe stelle einen Dieb als Wache auf.

Halte jeden erst einmal für einen Dieb.

Nicht den Sohn, der ein Dieb ist, hasst man, sondern den, der ihn bindet.

Sieh den gefangenen Dieb an, und du wirst dein eigenes Kind erkennen.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus dem Jemen

Der Dieb und der Bestohlene kommen beide in die Hölle.
(Der Dieb, weil er gestohlen hat, der Bestohlene, weil er durch seine Nachlässigkeit den Diebstahl erst möglich gemacht hat.)
_________________________________________________________________________

Jiddische und Jüdische Sprichwörter

Ein Diebstahl bringt kein Glück.

Bevor ein Dieb stehlen geht, betet auch er zu Gott.

Das Loch lockt den Dieb herbei.

Der Arme fürchtet keinen Dieb.

Der größte Dieb ist, der dem Menschen den Verstand stiehlt.

Ein Dieb gibt schöne Geschenke.

Ein Dieb hat ein gutes Herz, er erbarmt sich fremden Besitzes.

Ein Dieb nimmt mit den Augen.

Ein Dieb vor der Tür ist der beste Wächter.

Hat dich ein Dieb geküsst, zähl deine Zähne.

Mit einem Dieb ist gut Geschäfte machen.

Nicht die Maus, das Loch ist der Dieb.

Von einem Dieb ist schwer zu stehlen.

Wenn man einen Dieb braucht, holt man ihn sogar vom Galgen.

Wer mit einem Dieb teilt, ist sich selbst ein Feind.

Wer seinen Sohn nichts lernen lässt, erzieht ihn zum Diebe.
_________________________________________________________________________

Sprichwort von den Jungferninseln

Du kannst deine Tür vor einem Dieb zusperren, aber nicht von einem verdammten Lügner.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Kasachstan

Ein Volk ohne Diebe ist wie ein Land ohne Wölfe.

Lieber ein kluger Dieb als ein dummer Wächter.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Kenia

Wenn du von deinem Besitz wenig hältst, lädst du den Diebstahl ein.

Bleib bei einem Dieb und du wirst ein Dieb werden.
(Kalenjin Sprichwort)

Wenn der Dieb klug ist, wie viel mehr muss derjenige sein, der ihn entdecken muss?
(Kalenjin Sprichwort)

Lügen ist die Festung des Diebes.
(Sprichwort der Kikuyu)

Der Kuh, welcher der Besitzer die Hörner bricht, werden Diebe das Auge aushacken.
(Sprichwort der Orma. Das bedeutet, man sollte in der Lage sein, sich um seine eigenen Dinge zu kümmern.)
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Kirgisien

Die Quelle des Reichtums ist mehr Diebstahl und Raub als Fleiß und Sparsamkeit.
_________________________________________________________________________

Sprichwort von den Komoren

Wo es Reichtum gibt, sind Diebe zahlreich; wenn die Reichtümer bedeutend sind, sind die Diebe groß.
_________________________________________________________________________
Sprichwörter aus der Republik Kongo

Der Dieb ist derjenige, der gefangen wird.

Der Dieb ist klug, wie viel mehr muss derjenige sein, der ihn entdecken muss?

Ein Dieb ist wie eine Maus: Du fängst ihn mit einer Falle.

Ein Dieb kann die Fußstapfen eines anderen Diebes auf einem Felsen erkennen.

Ein Dieb spricht nicht schlecht von einem anderen Dieb.

Eine Stadt wird Probleme haben, wenn der Wächter der Anführer der Diebe ist.

Wer mit einem Dieb geht, ist ein Dieb.
_________________________________________________________________________

Kurdische Sprichwörter
 
Der Dieb der unreifen Zuckermelonen wird im Herbst enttarnt.

Die Mutter des Diebes zittert zweimal, vor Freude und vor Furcht.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Libyen

Ein Blinder fängt einen Dieb.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Litauen

Der Dieb in die Tasche, der Schelm in den Sack.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Madagaskar

Schulden machen den Dieb.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Malaysia

Geschickter Diebstahl sieht wie Verdienen aus, ungeschicktes Verdienen wie Diebstahl.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Martinique
 
Diebe sehen es nicht gerne, wenn ihre Gefährten die Taschen tragen.
_________________________________________________________________________

Sprichwort der Bambara aus Mali

Dieb und Lügner können keine Freunde sein.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Mexiko

Eroberer sind Könige, die Eroberten sind Diebe.
_________________________________________________________________________

Sprichwort der Gagausen in Moldawien

Ein Bittgang ist keine Schmach, Diebstahl - eine Schande.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Myanmar

Dein Wissen kann kein Dieb stehlen.

Die Früchte eines Diebstahls dauern nur ein einziger Morgen.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Marokko

Huren und Diebe arbeiten am fleißigsten.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus den Niederlanden

Der tägliche Gast ist ein Dieb in der Küche.

Es ist schwierig zu stehlen, wenn der Hausherr ein Dieb ist.

In seinem eigenen Gewerbe ist jeder ein Dieb.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Nigeria
 
Wer den Dieb festnimmt, ihm aber nichts nachweisen kann, ist selbst der Dieb.
(Sprichwort der Haussa)

Es ist ein Dieb, der die Spuren eines anderen Diebes auf einem Felsen verfolgen kann.
(Sprichwort der Yoruba)
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Norwegen
 
Der Dieb denkt, jeder stiehlt.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Polen
 
Der Dieb nimmt nur etwas, aber die Flammen nehmen alles zusammen.

Die Kappe brennt auf dem Kopf des Diebes.

Die Kinder des Bauern sind sein größter Wert, die des Herren seine Verbindlichkeiten, und die des Adligen sind Diebe.

Wenn Gott die Ernte segnet, ist genug da für den Dieb und für den Bauern.

Wird eine Tochter geboren, so ist es, als ob sieben Diebe in die Speisekammer gedrungen wären.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Portugal

Der Dieb, der einen Dieb bestiehlt, hat hundert Jahre Vergebung.

Der Dieb glaubt, dass alle wie er sind.

Dieb ist, wer in den Garten geht, genauso wie der, der vor der Tür steht.

Wenn ein Dieb mit einem Mönch geht, so ist entweder der Mönch ein Dieb, oder der Dieb ein Mönch.

Wer Brot stiehlt, ist ein Dieb, wer 1 Million stiehlt, ist Baron.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Ruanda
 
Der Dieb ist derjenige, der auf frischer Tat ertappt wird.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Russland

Dem Dieb brennt die Mütze.
(Das bedeutet, der Dieb oder Schuldige verrät sich durch sein Verhalten selbst.)

Den Dieb behandelt man mit dem Knüppel, den Amtsschreiber mit einem halben Rubel.

Den Dieb, der drei Kopeken gestohlen hat, hängt man, und den, der fünfzig gestohlen hat, ehrt man.

Der Galgen erbarmt sich keines Diebes.

Diebe fürchten keine schlechten Ernten.

Die dunkle Nacht ist dem Dieb vertraut wie die leibliche Mutter.

Ein Dieb, der erntet nicht und drischt, er knackt nur Schlösser.

Eine Hand wäscht die andre, ein Dieb deckt den anderen.

Gefunden und nicht angemeldet ist auch ein Diebstahl.

Gott lässt einen Dieb den anderen bestehlen. Gott straft Schelme durch Narren.

Leg nichts offen hin, führ den Dieb nicht in Versuchung.

Nachsicht mit dem Dieb ist wie selber stehlen.

Nicht erwischt, kein Dieb.

Not macht mehr Diebe als Beter.

Tröste dich, sprach der Knutenmeister*2 zum Diebe, es werden außer dir noch sieben gegeißelt.

Versprich dem Dieb einen goldenen Berg, er hört doch nicht auf zu stehlen.

Was großen Dieben durchgeht, dafür schlägt man die Kleinen.

Wenn der Lügner die Diebin freit, wird der Mörder geboren.

Wie lange der Dieb auch stiehlt, er wird die Peitsche nicht meiden.
 
Dem Dieb kommt es wie eine gestohlene Kopeke vor, dem Besitzer wie ein Rubel.
(Sprichwort der Awaren)

Lüge hat einen kurzen Schwanz, Diebstahl ein krummes Gesicht, Betrug kurze Beine.
(Sprichwort der Awaren)

Kein Tagedieb ohne böse Zunge.
(Sprichwort der Chakassen)

Dem Dieb ist selbst das Schilfrohr verhasst.
(Sprichwort der Krim-Tataren. Das Sprichwort bedeutet, dass ein Dieb vor seiner Verurteilung Angst hat und das Strafurteil könnte mit einer Schilfrohrfeder geschrieben werden.)

Wen man nicht erwischt, der ist kein Dieb.
(Sprichwort der Negidalen)

Kein Nganasane ist so schändlich, dass er zu einem Diebstahl fähig wäre.
(Sprichwort der Nganassanen)

Die Tür zu Verriegeln nach dem Diebstahl der Kühe ist nutzlos.
(Sprichwort der Tschetschenen)

Ein Dieb stiehlt, wenn der Wirt nicht zu Hause ist.
(Sprichwort der Tschuktschen)

Der Pferdedieb wurde gefangen wegen einer gestohlenen Nadel.
(Sprichwort der Tschuwaschen)

Haben Diebe dir das Pferd gestohlen, wirf auch das Zaumzeug weg.
(Sprichwort der Tschuwaschen)

Von Diebstahl werden Rockschöße und Jackenärmel nicht länger.
(Sprichwort der Udehen)
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus São Tomé und Príncipe

Ein Dieb gilt für ein Gentleman, wenn ihn das Stehlen reich gemacht hat.
_________________________________________________________________________

Sprichwört aus Schottland

Kauf (dir) einen Dieb vom Galgen los, und er wird helfen, dich zu hängen.

Keiner log, der nicht auch diebisch war.

Wer seine Börse zeigt, besticht den Dieb.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Schweden

Der Dieb findet den Kelch so leicht wie der Glöckner.

Der Schlaf ist ein Dieb, der uns die Hälfte unseres Lebens (unserer Zeit) stiehlt.

Große Diebe hängen kleine Diebe.

Kein Dieb stiehlt die Liebe, aber Liebe macht oft Diebe.

Sie hängen den einen Dieb, damit der andere um so mehr stehlen kann.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus dem Senegal

Wenn der Dieb schläft, weiß er seine Beute in Sicherheit.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Serbien

Geiziger Vater, diebische Kinder.
_________________________________________________________________________

Sprichwort der Ndebele aus Simbabwe

Der Dieb ist der, der gefangen wird. (bei der Tat)
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Somalia

Ein Dieb ist immer unter Verdacht.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Spanien

Der Dieb meint, alle seien wie er.

Die Seele eines Diebes und Wasser in einem Brunnen steigen nicht ohne ein Seil empor.

Willst du einen Dieb ehrlich machen, so schenke ihm Vertrauen.

Auf morgen ist des Tagediebes Lied.
(Sprichwort aus dem Baskenland)
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Südafrika

Der Dieb isst Donnerkeile.
(Das bedeutet, wer ein Verbrechen begeht, wird schon selbst für die Bestrafung sorgen.)
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus dem Sudan

Der Pferdedieb begann als Hühnerdieb.
________________________________________________________________________

Sprichwort aus Surinam

Der Dieb sieht nicht gern einen anderen einen Korb tragen.
_________________________________________________________________________

Swahili Sprichwort

Der Weg eines Diebes ist kurz.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Tansania

Du kannst einmal ein Gauner (Dieb) sein, aber warte ein wenig, sie fangen deine Hand in der Tasche.
(Das bedeutet, wenn man immer böse und unehrlich ist, oder ein Dieb, wird das einmal offenbar werden und wird vielfache Schuldgefühle bekommen.)
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Tadschikistan

Der Dieb im eigenen Haus ist schwer zu entdecken.

Ein Dieb braucht Gedränge auf dem Basar.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Tibet

Der Dieb hat Talent zum Täuschen, aber der Eigentümer hat das Auge des überlegenen Wissens.

Der Dieb weiß nicht, wo Buddha sich befindet.

Ein Dieb in Verlegenheit tötet einen Menschen, ein Hund in Verlegenheit trinkt Wasser.

Einen Dieb für Tapferkeit auszeichnen und einen Wolf begnadigen.

Ein schamloser Dieb nimmt einem Menschen das Leben.

Ein verdorbener Dieb ist kein Teil der menschlichen Gesellschaft.

Um Diebe und Räuber zu ergreifen, muss man den Anführer fassen, um Unkraut zu entfernen, muss man die Wurzel ausreißen.

Wenn der Dieb schon entkommen ist, ist es zwecklos, das Messer zu zücken.
________________________________________________________________________

Sprichwort aus Togo

Auf dem Gesicht des Diebes wächst kein Gras.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Tschechien

Der Dieb fängt am meisten in der Menge, und der Teufel an einsamen Orten.

Es ist nicht der Dieb, der gehängt wird, sondern einer, der beim Stehlen erwischt wurde.

Es waren einmal drei Brüder: die Lüge, der Diebstahl und der Galgen.

Wenn die Zeit für die Bestrafung des Diebes gekommen ist, kann ihn selbst ein lahmer Gerichtsdiener fangen.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus der Türkei

Der Dieb mag lügen, der Diebstahl nicht.

Dieb und Dieb gesellt sich gern.

Für den Dieb den Strick, für den Verbrecher das Gefängnis.

Sei Räuber, sei Dieb, nur die Billigkeit lasse nie beiseite.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus der Ukraine

Der Pfau hat englisch Gewand, diebischen Gang und einen teuflischen Gesang.
(Der Pfau soll nach dem Volksglauben angeblich in einem nahen Verhältnis zum Teufel stehen.)
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Usbekistan

Den Dieb erschlägt der Räuber.
_________________________________________________________________________

Sprichwort aus Venezuela

Jeder Dieb beurteilt alles nach seinen Bedingungen.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Wales

Der Erste, der ein Dieb wird, ist der Erste, der ein König wird.

Der Lügner ist ein Bruder des Diebes.
_________________________________________________________________________

Sprichwörter aus Weißrussland

Der Dieb hat einen Weg, der Verfolger zehn.

Kein Wald ohne Wolf, kein Dorf ohne Dieb.

______________________________________________