Logo Sprichworte der Welt
____________

Wetterkarte

Diese Internetseite wird mehrmals wöchentlich aktualisiert und ergänzt. Diese Internetseite erhebt auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und alle Angaben sind ohne Gewähr.
Alle enthaltenen Informationen sind bestmöglich und so genau wie möglich wiedergegeben. Falls trotzdem Angaben ungenau sind oder nicht den Tatsachen entsprechen, bitte ich um eine Benachrichtigung.

____________



Sprichworte aus Botswana
Flagge von Botswana
Wappen von Botswana
Flagge von Botswana
Wappen von Botswana
Botswana ist ein Binnenstaat zwischen Südafrika, Namibia, Sambia und Simbabwe im südlichen Afrika. Das Land hat Fläche von 581.730 km² und 2.024.904 Einwohner (2011) und ist damit eins der am dünnsten besiedeltes Land der Welt. Amtssprachen sind Englisch und Setswana. Der Name leitet sich von der Bezeichnung des Volkes der Tswana ab. Beim Transparency International Korruptionswahrnehmungsindex liegt Botswana 2014 als bestes afrikanische Land auf Platz 31 (von 175) und wird damit als weniger korruptionsanfällig eingeschätzt als einige EU-Staaten wie Polen, Spanien, Litauen, Slowenien, Lettland, Ungarn, die Tschechische Republik, die Slowakei, Kroatien, Bulgarien, Griechenland, Italien und Rumänien (die letzten 4 zusammen auf Platz 69). Zum Vergleich: Deutschland erreichte Platz 12.
Vor der Kolonialzeit wurde Botswana von mehreren kleinen Königreichen der Batswana beherrscht, die unter dem Druck einwandernder Buren um britische Hilfe baten. Großbritannien schloss mit den Tswana-Herrschern Schutzverträge ab. 1885 bis 1966 wurde das Land unter dem Namen Betschuanaland das größte britische Protektorat im südlichen Afrika. 1961 erhielten die Einwohnern eine eingeschränkte Autonomie und am 30. September 1966 erhielt Botswana unter seinen neuen Namen die Unabhängigkeit und wurde Mitglied des Commonwealth.

Wahlspruch von Botswana:  Regen

   Quelle:  
http://de.wikipedia.org/wiki/Botswana

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Alle Menschen haben die gleiche Abstammung.


Da der Löwe sprach: „Ich werde deine Lämmer töten und du wirst meiner Gegenwart erinnern.“


Der Narr (Dummkopf) ist durstig inmitten von Wasser.


Die Eidechse, die hoch oben im Irokobaum*1 lebt, hört nicht die Löwen brüllen.

Die Erde ist ein Termitenhügel, wir alle treten durch die gleiche Öffnung ein.

Die Heuschrecken verschlingen nicht nur deines Nachbarn Feld.


Die Kuh, die auf den Schlamm getreten ist, hat schon Wasser getrunken.


Die Läuse wählen ihren Schlafplatz auf einem schmutzigen Kopf.


Du kannst die Reife einer Melone nach einem Blick erkennen.


Ein besonnener Mann, der Sprichwörter kennt, löste Probleme.

Eine liebende Frau wird oft mit der Geburt eines zehnten Kindes gesegnet.


Ein Finger kann keine Laus aufheben.


Ein Löwe kann sein eigenes Gebrüll nicht hören.


Ein Narr (Dummkopf) und Wasser werden den Weg gehen, den sie umgeleitet werden.

Ein schlampiger Mann siecht inmitten der Fülle dahin.


Es ist besser, zu gehen als die Straße zu verfluchen.


Es ist derjenige, der beim Feuer liegt, der fühlen kann, wie heiß es ist.


Frieden macht keinen guten Herrscher.


Gott ist unser General in der Zeit des Krieges.

Heute liegt in aller Ewigkeit vor morgen.

Neunundneunzig Lügen können dir helfen, aber die Hundertste wird dich vom Entfernen abhalten.


Nur der Löwe kennt am besten die eigenen Bedürfnisse und kann sie am besten erfüllen.


Nur ein Narr prüft die Tiefe des Wassers mit beiden Füßen.

(Dies ist eine Feststellung, die auch in anderen Teilen Afrikas gemacht wurde.)

Schau nicht, wo die Ernte reichlich ist, sondern wo die Leute freundlich sind.


Schöne Worte füllen keinen Haferbrei in den Topf.


Stille hat einen gewaltigen Lärm.


Verbrenne nicht deine Tür, wenn du dich wärmen willst.


Wenn der Feind in Inneren uns nicht umbringt, dann kann der Feind außerhalb uns nicht schaden.

Wenn du in einer Lehmhütte lebst, hüte dich vor dem Regen.

Wer sein Feld nicht kultiviert, der wird an Hunger sterben.

Wer zwei Hungersnöte überwand, der hat etwas, was ihm hilft.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Sprichworte der Batswana

Die Batswana oder Tswana sind eine Bantu-Ethnie im südlichen Afrika. Innerhalb der Bantus gehören sie zur Gruppe der Sotho. Sie leben hauptsächlich in Botswana (ca. 75% der Bevölkerung), in Südafrika (im ehemaligen Homeland Bophuthatswana) sowie in Simbabwe und Namibia. International gehören ca. 4,5 Millionen zu dieser Ethnie. Ihre Sprache ist die Bantusprache Setswana. (auch Tswana). Setswana ist in Botswana (90 % der Bevölkerung) und der Republik Südafrika (sieben Prozent der Bevölkerung, besonders in der früheren Provinz Transvaal) verbreitet. Zu den Batswana gehören zahlreiche Untergruppen, wie die Barolong, Bangwato (Bamangwato) und Bakwena.
Der Name des Staates Botswana leitet sich von den Batswana ab, die dort die Bevölkerungsmehrheit stellen. Batswana wird auch als Bezeichnung für sämtliche Bewohner Botswanas verwendet, einschließlich der Khoisan-Völker. Früher wurde jedes Batswanavolk von einem königlichen Führer, dem Kgosi, regiert. Der Kgosi war sowohl der weltliche als auch der spirituelle Führer, da er der Vermittler zum Modimo, ihrem höchsten Gott, war. Ein besonderes Statussymbol sind die Rinder, durch deren Besitz die soziale Stellung bestimmt wird. Es kommen ca. zwei Rinder auf einen Einwohner, wodurch die Rinderzucht einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren Botswanas ist.

Quelle:  https://de.wikipedia.org/wiki/Batswana

Augen können weit sehen: sie können einen Fluss in voller Flut überqueren.

Das Kind zu küssen, ist, die Mutter zu küssen.

Den Topf zu überfüllen, bedeutet, ihn zu zerbrechen.


Der häusliche Hase läuft nicht schnell.


Der Krüppel ist in den Augen seiner Mutter schön.


Der Löwe, der tötet, ist der, der nicht brüllt.

(Ähnliche Sprichworte auch bei anderen Bantustämmen und in Kenia, Namibia, Senegal, Kongo und Uganda. Ähnliche Bedeutung haben die deutschen Sprichworte: Bellende Hunde beißen nicht. oder: Hunde, die bellen, beißen nicht.)

Der Schnelle kann nicht gewinnen; die Dauerhafte wird.


Die Hungersnot versteckt sich unter der Kornkammer.


Die Mutter des Kindes ist diejenige, die das Messer an der Klinge ergreift.
Die Mutter ist die, die das Messer an der Klinge fängt.
Eine Mutter hält ein Messer an seiner scharfen Seite.

Du kannst nicht immer einen Stier in der Kral*2 behalten.

Ein Graben wird gemacht, bevor der Regen kommt.


Ein Kind, das nicht auf seine Eltern hört, hört auf die Geier.


Ein Kind, das nicht schreit, stirbt auf dem Rücken seiner Mutter.


Ein Sohn mit einem großen Kopf behindert sein Vater.


Ein Zweig wird gebogen, wenn er noch feucht ist.


Essen, ohne zu teilen, ist wie fluchen mit deinem Mund.


Reisen ist zu sehen.

Überfluss ist wie der Nebel.

Was gesehen wird, wird von allen gesehen.

Wegzugeben ist Vorsorge für die Zukunft machen.

Weiße Zähne töten, während sie lächeln.


Wenn du zu klug bist, den Arzt zu bezahlen, solltest du besser zu intelligent sein, krank zu werden.


Wenn wir eine geborgte Kuh melken, sind wir gegenüber der Straße.


Wer beleidigte, vergisst, aber wer darunter gelitten hat, nicht.


Wir sind Menschen wegen der anderen Menschen.

Zwei Bullen können nicht im gleichen Kral*2 bleiben.
(Das Maß des Reichtums sind der Besitz von Rindern, Schafen, Ziegen und Esel. Wenn zwei Bullen vorhanden sind, werden die gegeneinander bis zum Tod kämpfen. Niemand kann zwei Herren dienen, man wird entweder den einen hassen und den andern lieben oder an einem hängen und den anderen verachten. Man muss sich für einen entscheiden.)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
*1 Iroko ist ein großer Laubholz Baum an der Westküste des tropischen Afrikas. Es wird manchmal als African Teak bezeichnet, gehört aber nicht zur Teak Familie. Es ist fast so haltbar wie Teak, hat aber nicht die gleiche Stabilität. Staub von Irokobaum kann möglicherweise Asthma, Dermatitis und Nesselsucht verursachen.
Der Baum hat in manchen Kulturen eine Bedeutung, wird verehrt oder gefürchtet. Die Yoruba glauben, dass der Baum von einem Geist bewohnt, und jeder, der das Gesicht des Irokomanns sieht, verrückt wird und schnell stirbt. Jeder Mann, der ein Iroko Baum fällt, verursacht Unglück für sich seine Familie. Der Geist des Iroko kann in Häusern gehört werden, in denen Iroko-Holz verbaut wurde, weil der Geist im Holz gefangen ist.

*2 Ein Kral war ursprünglich eine kreisförmige Siedlung mit einer geregelten sozialen Struktur im südlichen Afrika. Sie waren meist von einem palisadenartigen Dornenwall umgeben.Als Kral wird auch ein kreisförmiges Viehgehege bezeichnet, das sich früher inmitten der Siedlung befand.